Unternehmer für Allersberg

Treffpunkt und Ort: 28.07.2010, Ebenried



Entsprechend dem im Juni gewählten Motto „wir für Allersberg“ haben die Allersberger Unternehmer bei Ihrem Stammtisch am 28.07.201 in Ebenried verschiedene Themen von allgemeinem Interesse behandelt:

 

  • Jugendschutz bei Veranstaltungen von regionaler Bedeutung
  • Das Erscheinungsbild von Allersberg im Vergleich zu den Nachbargemeinden
  • Entwicklungsmöglichkeiten

 

Am Beispiel der Allersberger Kirchweih wurden die vom Markt getroffenen Maßnahmen zum Thema Jugendschutz diskutiert. Diese fanden auf breiter Front die Zustimmung der Unternehmer. Insbesondere im Vergleich zu den aus Medien und persönlichen Berichten bekannten Entgleisungen bei ähnlichen Veranstaltungen in der näheren oder weiteren Umgebung, hat Allersberg hier ein deutliches und positives Zeichen setzen können. Auch wenn hier beinahe von einer vorbildlichen Außenwirkung gesprochen werden kann, sehen die Unternehmer die Außendarstellung der wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten im Gemeindegebiet eher kritisch.

Bei differenzierter Betrachtung, stellten die Mitglieder der Runde allerdings fest, dass die tatsächlich vorhandenen Möglichkeiten wesentlich mehr Potenzial bergen als bislang angenommen und vor allem wahrgenommen wird. Dabei wurde auch die Beschaffenheit der möglichen Ansiedlung von neuen bzw. zusätzlichen Wirtschaftszweigen erörtert. Grundlegender Tenor im Ergebnis war, den Fokus auf beschäftigungsintensive statt auf flächenintensive Aktivitäten zu legen.


Um diese Ziele umsetzen zu können, sehen sich die Unternehmer aufgefordert, hier Impulse zu geben und andere – auch bislang in diesem Kreis nicht vertretene Unternehmer und Gewerbetreibende – aufzufordern, Ihre Ideen und Anregungen einzubringen, damit der Gemeindeverwaltung entsprechende Handlungsempfehlungen an die Hand gegeben werden können. Im Zuge der lebhaften Diskussion wurde eine Vielzahl an wichtigen Kernaussagen erarbeitet, die es sinnvoll erscheinen lassen, eine unternehmerische Vision für Allersberg zu entwickeln. Dieses Leitbild soll beim nächsten Treffen definiert werden.

 

 

Wir sind Allersberg!
Der Unternehmerstammtisch

Vortragsreihe UVWA

Christian Buggisch

Leiter Online-Kommunikation bei DATEV

"Von Fake News und Filterblasen im Internet"

Bericht hier

 

Dr. Günther Beckstein
Dr. Günther Beckstein

Dr. Günther Beckstein

Bayer. Minsterpräsident a.D.

Bericht hier:

Hubert Aiwanger
Hubert Aiwanger

Hubert Aiwanger

Bundesvorsitzender der Freien Wähler

Bericht hier:

Jan Runau

Jan Runau

Leiter Unternehmens-kommunikation adidas Group

Bericht hier:

Martin Wagner

Martin Wagner

Bayer. Rundfunk,
Leiter Studio Franken

Bericht hier:

 Kerstin Eicker

 Coach und Resilienztrainerin

Bericht hier:

Dr. Volker Busch
Neurowissenschaftler und Regensburger Arzt für Neurologie und Psychiatrie

Bericht hier